Digitale Transformation umsetzen

 

Es war einmal

Für ein KMUwar bisher eines wichtig: Fokus auf das Kerngeschäft und die damit verbundenen operativen Fähigkeiten. Das reicht heute nicht einmal mehr aus um den bestehenden Umsatz abzusichern.

Morgenstund hat Gold im Mund

Heute müssen EPU und KMU digitale Fähigkeiten entwickeln und sich digitalen Innovationszyklen anpassen. Die Forderung „digitale Transformation erfolgreich umsetzen“ ist gegenwärtig.

Unternehmensberatung Wien: Unsere Innovationsberatung für den Bereich digitale Transformation hat den Fokus auf Beratung & Begleitung bei technologiegetriebenen Veränderungen.

 

Digitale Transformation  umsetzen – Beispiel  Innovationsberatung in NÖ:

Digitale Transformation ist in aller Munde aber das Verständnis darüber ist oft begrenzt. Im Überblick eine Info zu einer durchgeführten Innovations-Beratung mit Schwerpunkt digitale Transformation:

Die Unternehmensführung eines bodenständigen mittelständischen Unternehmens mit rd. 80 MitarbeiterInnen im produzierenden Gewerbe erkennt, dass es speziell im Vertrieb, aber auch in der Schnittstelle zur Produktion historisch bedingtes Optimierungspotential gibt. Dies wird zunehmend durch Rückmeldungen vom Vertrieb augenscheinlich, da Kunden positive Situationen des Mitbewerbs schildern, der hier oft scheinbar agiler auftritt. Vertrieb und Vertriebsleitung können oft nur reaktiv und zeitverzögert handeln.

Um zu erkunden welche Verbesserung- und Innovationsspotentiale vorhanden sind, wird eine externe Beratung zum Thema „Potentialermittlung für eine  digitalen Transformation“ in Anspruch genommen.

Beratungsablauf Digitale Transformation Potentialanalyse:

Nach Erstellung eines Pflichtenheftes und bestätigtem Angebot werden mit Beginn der Innovationsberatung Schnittstellen und Ressourcen definiert und anschließend bestehende Prozesse abgebildet und analysiert.

In den Gesprächen mit Führungskräften und MitarbeiterInnen werden sowohl die einschränkenden als auch positiven Aspekte der bestehenden Prozesse dokumentiert.

Danach werden in zwei Workshops der Reifegrad des Unternehmens für eine digitale Transformation und weiteres mehrere machbare und messbare Handlungsfelder für bestimmte Zeiträume definiert und priorisiert.

Die Handlungsfelder mit der höchsten Priorität werden in einem weiteren Workshop mit digitalen Prozesszielen verknüpft und umsetzbaren Technologien gegenübergestellt.

Das Beratungs-Ergebnis:

Im Zuge der Beratung zur Potentialanalyse „Digitalen Transformation“ wird deutlich, dass wichtige Unternehmens-Prozesse effizienter durchgeführt werden können. Auch konnten Unternehmens-Potentiale operationalisiert und neue Produktentwicklungs-Ansätze für die Zukunft skizziert werden.

Digitale Transformation – wie kann sie erfolgreich umgesetzt werden?

Durch Mitarbeit aller im Innovations-Team wird auch klar, dass die „Digitale Transformation“ einen positiven Wandel im Unternehmen hervorruft.  Das Thema „Veränderung“ wird zunehmend als positive Chance im Unternehmen gesehen. Digitalisierung als Chance begreifen – und begreifbar machen: Neben der durchgeführten Potential-Analyse wurde dieser Prozess durch die Innovationsberatung im Unternehmen eingebracht.

Abschließend nochmals ein Zitat aus unserem Berater-Team: „Niemand weiß über Ihr Unternehmen, die Herausforderungen und Lösungen so gut Bescheid wie die Menschen im Unternehmen und deren Kunden. Die externe Beratung für die Digitale Transformation hilft, diese Ressource verfügbar zu machen und für eine digitale Transformation aufzubereiten“.