Immobilienbewertung

Immobilie objektiv bewerten

Es ist eine Dreiecksbeziehung: Käufer und Verkäufer haben verschiedene Preisvorstellungen und die Immobilie hat einen Verkehrswert. Zur Ermittlung des Verkehrswertes fließen viele Faktoren ein und es können verschiedene Verfahren der Immobilienbewertung angewendet werden. Am Ende des Tages muss die Kauf- bzw. Verkaufsentscheidung nicht mit dem Verkehrswert übereinstimmen.

Für einen schnellen Überblick über den zu erwartenden Immobilienwert kann eine kostenlose Onlinebewertung genutzt werden, die den Wert anhand der geltenden Bewertungsstandards schätzt. Weitaus bessere Datenqualität für Sachverständige, Banken, Makler oder interessierte Laien liefert das ZT Datenforum. Dieses bietet die Möglichkeit der Kaufpreisabfrage geogra­phisch über Adresse und präsentiert Vergleichswerte nach Art und Zeitraum auf Google Map. Die MANZ info Dienste bündeln diverse Anwendungen zur Einsichtnahme in die öffentlichen Registerdienste sowie den Zugang zu den wichtigen Wirtschaftsdatenbanken.

Für ein konkretes und professionelles Ergebnis muss aber doch der Fachmann herangezogen werden, da er auch nicht offensichtliche Mängel feststellt.

Immobilienbewertung vom Sachverständigen

Wird eine Immobilie oder Liegenschaft von einem Sachverständigen bewertet so erhöht sich durch das Gutachten ein Verhandlungserfolg.

Immobilienbewertung Unternehmensberatung WienBewertungen können z.B. von registrierten Immobiliengutachtern oder von gerichtlich beeideten Sachverständigen durchgeführt werden, siehe dazu das Liegenschaftsbewertungsgesetz und die Richtlinien für zertifizierte Sachverständige.

Gerichtlich beeidete Sachverständige sind teuer, stärken aber im Vorfeld die Rechtssicherheit für mögliche gerichtliche Streitigkeiten. Vor Gericht können auch mehrere gerichtlich beeidete Sachverständige beigezogen werden, was die Streitkosten deutlich erhöhen kann.

Auch die Bewertung von Grund und Boden kann Gegenstand einer Bewertung werden, da z.B. auch auf das Thema Brachfläche und Kontaminierung zu prüfen und zu bewerten ist.

Ist Fremdkapital mit im Spiel, so wird seitens der Bank die Immobilie ebenso vor Kreditvergabe geprüft, aber eben aus Sicht der Risikoabschätzung des Fremdkapitalgebers.

Bewertung vom Unternehmensberater

Ist die Immobile und die damit verbundenen Rechte und ruhenden Lasten mit einem Unternehmen verbunden oder soll anschließen die Liegenschaft als Unternehmensstandort dienen (Hotel, Gastronomie, Pension, Gewerbefläche), so ist zur Bewertung ein Unternehmensberater für eine Bewertung als Sachverständiger besonders geeignet. Neben der Bewertung der Liegenschaft fließen Branchenerfahrung, betriebswirtschaftliches Know-How und Risikoabschätzung bezüglich Machbarkeit mit ein. Unser Team arbeitet langjährig mit Immobilienbewertern zusammen, je nach Wunsch auch mit gerichtlich beeideten Sachverständigen, auch in den Sprachen Englisch und Französisch.

Bewertungsmethoden

Sachwertverfahren, Vergleichswertverfahren und Ertragswertverfahren sind verschiedene Bewertungsmethoden, deren Bewertungs-Auswahl bereits Sachverständigen-Know-How erfordert. Beim Vergleichswertverfahren wird die Immobilie mit den Preisen von ähnlichen zum Verkauf stehenden Objekten verglichen. Das Sachwertverfahren hingegen stellt den Wert des Grundstücks und der Immobilie dem eines Neubaus gegenüber. Beim Ertragswertverfahren wird berechnet, wie hoch der Ertrag zum Beispiel durch das Vermieten sein könnte. All diese Verfahren können aber nur dann zielführend sein, wenn sie von einem Experten durchgeführt werden.

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch in unserer Agentur, wir freuen uns auf Ihre Fragen!

+43-1-8158428